Arbeiten beim Oberbergischen Kreis

Weitere Informationen zum Oberbergischen Kreis erhalten Sie auf der Homepage unter www.obk.de/aemter

Ansprechperson:
Daniela Nyenhuis
Telefon: 02262 751-000

In der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache in Oberwiehl in Trägerschaft des Oberbergischen Kreises ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeit-Stelle

„Schulsekretariat“

mit rd. 90 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z. Zt. 34,43 Std./Woche) zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 7 TVöD.


Ausbildungsprofil:

  • Kauffrau/-mann für Bürokommunikation (oder vergleichbare Ausbildung)

Aufgabenschwerpunkte:

  • Sekretariatsaufgaben (Postbearbeitung, Besucherbetreuung, Termindienst, Textverarbeitung, Ablage, Registratur, Büromittelverwaltung)
  • Mitwirkung bei der Ein- und Ausschulung von Schüler/innen
  • Datenverwaltung mittels ADV und Vorbereitung von statistischen Erhebungen
  • Abwicklung von Schülerbeförderungsangelegenheiten
  • Führung des Inventarverzeichnisses
  • Mitwirkung bei sonstigen schulischen Angelegenheiten (Projekte, Einsatz von Bundesfreiwiligendienstlern, Offene Ganztagsschule, etc.)

Erwartet werden:

  • Erfahrungen im Sekretariatsbereich sowie gute Fachkenntnisse und Fertigkeiten
  • sicherer Umgang mit Standardsoftware
  • Erfahrungen in Bereichen mit höherem Publikumsverkehr bzw. vielseitigen Kontakten
  • selbständige Aufgabenerledigung
  • Aufgeschlossenheit, Kontakt- und Teamfähigkeit
  • freundliches und sicheres Auftreten

Es wird darauf hingewiesen, dass der Erholungsurlaub grundsätzlich in den Schulferien zu nehmen ist.

Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern sind erwünscht. Diese werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt; dies gilt insbesondere für Frauen mit Behinderung.

Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 27.10.2019 an uns.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung