Arbeiten beim Oberbergischen Kreis

Weitere Informationen zum Oberbergischen Kreis erhalten Sie auf der Homepage unter www.obk.de/aemter

Ansprechperson:
Suse Düring-Hesse
Telefon: 02261 88-1240

Beim Kommunalen Integrationszentrum des Oberbergischen Kreises ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

„Sekretariatsdienst/ Sachbearbeitung“

in Vollzeit zu besetzen.

Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 8 TVöD. Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet.

Das Kommunale Integrationszentrum hat den rechtlichen Auftrag, die Integrationsprozesse von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu befördern. Hierzu werden u.a. Fortbildungsveranstaltungen organisiert, Maßnahmen konzeptioniert und evaluiert sowie integrationsstärkende Netzwerke koordiniert.

Ihr Ausbildungsprofil:

  • Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Verwaltungssekretariat:

  • Post- E-Mail-Telefonbearbeitung
  • Berichte und Aktenvermerke anfertigen
  • Beschaffung und Verwaltung von (Büro-) Material
  • Terminkoordination und –vereinbarung
  • Adressverwaltung und Datenpflege
  • Eigenverantwortliches Einpflegen von Daten in das Controlling-Programm sowie eigenständige Auswertung der erfassten Daten

Veranstaltungsorganisation:

  • Vorbereitung von Besprechungen und Veranstaltungen
  • Erstellung, Auswertung von Bedarfsabfragen
  • Entscheidungsreife Konzeptionierung entsprechender Veranstaltungsformate
  • Entwicklung von Formulare/Verfahren (Einladungen, TN-Listen, Anmelde/Stornierungsverfahren)
  • Entwicklung und Auswertung von Feedbackbögen
  • Aufbereitung vorhandener Daten mit Ziel der zielgerichteten Vorlage zur strategischen Planung

Haushalt:

  • Prüfung der sachlichen und rechnerischen Richtigkeit von Rechnungen
  • Mitwirkung bei der Haushaltsplanung /Erstellen eines Budgetplans
  • Bearbeiten und Überwachung der Einnahmen und Ausgaben

Sprachmittlerpool:

  • Bearbeitung von Aufwandsentschädigungen gemäß Förderrichtlinie
  • Bearbeitung von Anfragen sowie Begleitung der Projekte gemeinsam mit der Sach-bearbeitung
  • Führung des Verwendungsnachweises

Wir erwarten:

  • Umfangreiche Kenntnisse der Office Software (Outlook, Excel, PowerPoint, etc.)
  • SAP-Kenntnisse
  • Haushaltsrechtliche Kenntnisse
  • Organisationstalent
  • Kundenorientierte Gesprächsführung
  • Freude und Flexibilität im Umgang mit Menschen

Wir bieten:

  • Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Wertschätzende und freundliche Arbeitsatmosphäre
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung des Lebens im Oberbergischen Kreis
  • Vielfältige Möglichkeiten der Fortbildung und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie, insbesondere durch flexible Arbeitszeitregelungen und –modelle
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung

Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerbenden sind erwünscht. Diese werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt; dies gilt insbesondere für Frauen mit Behinderung.

Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 24.07.2022 an uns.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung