Arbeiten beim Oberbergischen Kreis

Weitere Informationen zum Oberbergischen Kreis erhalten Sie auf der Homepage unter www.obk.de/aemter

Ansprechperson:
Bernhard Kiesecker
Telefon: 02261 88-3834

Beim Amt für Rettungsdienst, Brand- und Bevölkerungsschutz des Oberbergischen Kreises sind im Bereich der Leitstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

„Disponentin bzw. Disponent"

zu besetzen. Die Besoldung richtet sich nach Besoldungsgruppe A 9.


Ausbildungsprofil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Eingangsamt für den feuerwehrtechnischen Dienst (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) sowie
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Notfallsanitäterin bzw. zum Notfallsanitäter oder zur Rettungsassistentin bzw. zum Rettungsassistenten

Aufgabenschwerpunkte:

  • Annahme von Notrufen
  • Auswahl der geeigneten Rettungsmittel
  • Alarmierung und Unterstützung der Feuerwehren sowie der Rettungsmittel
  • Disposition von Krankentransporten

Erwartet werden:

  • Bereitschaft, notwendige Zusatzqualifikationen (B III und Leitstellenlehrgang) zu erwerben
  • sehr gutes Kommunikationsverhalten
  • organisatorisches Geschick
  • ausgeprägte Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit sowie freundliches und sicheres Auftreten

Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern sind erwünscht. Diese werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt; dies gilt insbesondere für Frauen mit Behinderung.

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 25.05.2018 über unser Online-Bewerbungsportal! 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung