Arbeiten beim Oberbergischen Kreis

Weitere Informationen zum Oberbergischen Kreis erhalten Sie auf der Homepage unter www.obk.de/aemter

Ansprechperson:
Kerstin von Scheidt
Telefon: 02261 8190-12

Bei der Volkshochschule (VHS) Oberberg des Amtes für Schule und Bildung des Oberbergischen Kreises ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeit-Stelle 

„Sachbearbeitung Kursbetreuung"


mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z.Zt. 19,5 Std./ Woche bei Beschäftigten bzw. 20,5 Std./ Woche bei Beamten) zu besetzen.

Die Besoldung bzw. Vergütung richtet sich nach Besoldungsgruppe A 8 bzw. Entgeltgruppe EG 8 TVöD. Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet.

Die Volkshochschule Oberberg ist eine Weiterbildungseinrichtung des Oberbergischen Kreises. Sie hält in kreisangehörigen Kommunen sowie in der VHS-Zentrale in Gummersbach-Niederseßmar ein bedarfsgerechtes Weiterbildungsangebot für alle Bürgerinnen und Bürger (m/w/d) vor.

Ihr Ausbildungsprofil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes bzw.
  • Absolvierung des Verwaltungslehrgangs I oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung von Kursinteressenten bzw. verwaltungsmäßige Betreuung von Kursteilnehmenden im Bereich "Deutsch als Zweitsprache (DaZ)" inkl. Bearbeitung der erforderlichen Anträge gegenüber dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und weiteren Akteuren u.a.
    - Prüfung der Zugangsvoraussetzungen zum Besuch eines Sprachkurses, insbesondere zum Besuch eines Integrationskurses des BAMF
    - Stellung erforderlicher Anträge beim BAMF oder weiteren Akteuren
    - Abstimmung mit beteiligten Behörden und mit anderen Sprachkursträgern
    - verwaltungsmäßige Kursabwicklung
    -Anmeldung zu Prüfungen
  • Abrechnung von Fördermitteln für Integrationskurse des BAMF und weitere geförderte Sprachkurse, Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • verwaltungsmäßige Unterstützung der pädagogischen Mitarbeitenden im Fachbereich Deutsch als Fremdsprache (u.a. Mitwirkung bei der Vor- und Nachbereitung von Sprachprüfungen, Dozentenkonferenzen, Trägertreffen etc.)

Wir erwarten:

  • selbstständige, verantwortungsbewusste und sorgfältige Aufgabenerledigung
  • Aufgeschlossenheit, Kontakt- und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Dienstleistungsorientierung
  • freundliches und sicheres Auftreten, interkulturelle Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationsgeschick
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur vertieften Einarbeitung in die VHS-spezifische Software, Bereitschaft zu Fortbildungen
  • sichere Anwendung der im Hause eingesetzten Standardsoftware
  • Besitz des Führerscheins für PKW und ggf. die Bereitschaft, das eigene Fahrzeug gegen Fahrtkostenerstattung für Dienstzwecke einzusetzen

Erwünscht sind Erfahrungen in Bereichen mit höherem Publikumsverkehr bzw. vielseitigen Kontakten sowie Grundkenntnisse in Englisch. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.

Wir bieten:

  • eine interessante, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit 
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung der Integration von zugewanderten Menschen im Oberbergischen Kreis
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie, insbesondere durch flexible Arbeitszeitregelungen und –modelle
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung

Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerbenden sind erwünscht. Diese werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt; dies gilt insbesondere für Frauen mit Behinderung.

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 06.02.2022 über unser Online-Bewerbungsportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung