Arbeiten beim Oberbergischen Kreis

Weitere Informationen zum Oberbergischen Kreis erhalten Sie auf der Homepage unter www.obk.de/aemter

Ansprechperson:
Andre Steiniger
Telefon: 02261 88-6701

Beim Umweltamt des Oberbergischen Kreises ist zum 01.07.2021 eine Teilzeit-Stelle

„Sachbearbeitung
gewerbliche Wasserwirtschaft“


mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z.Zt. 19,5 Std./ Woche) zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Das Umweltamt setzt sich aus der Unteren Wasserbehörde, der Unteren Immissionsschutzbehörde, der Unteren Abfallwirtschaftsbehörde, der Unteren Naturschutzbehörde, der Unteren Bodenschutz-behörde sowie der Unteren Abgrabungsbehörde zusammen. Diese Sonderordnungsbehörden arbeiten medienübergreifend zusammen. Insgesamt sind beim Umweltamt 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Ihr Ausbildungsprofil:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Bachelor, Diplom FH) der Fachrichtung Umweltschutz, Wasserbau, Bauen oder vergleichbarer Studiengänge

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Durchführung von wasserrechtlichen Erlaubnis-, Genehmigungs- und sonstigen Zulassungsverfahren der Gewerbe- und Industriebetriebe
  • Umsetzung der Anforderungen des vorbeugenden Gewässerschutzes (z.B. AwSV)
  • Bekämpfung von Schäden durch und Unfällen mit umweltgefährdenden Stoffen einschließlich der Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Sanierung von kontaminierten Betriebsstandorten
  • Beteiligung in Verfahren anderer Behörden und Dienststellen (Wasserrecht, Baurecht, Immissionsschutzrecht, Abfallrecht, Abgrabungsrecht, Strafrecht, Ordnungswidrigkeitsrecht etc.)

Die Aufgaben werden nach regionaler Aufteilung des Kreises wahrgenommen. Das Aufgabenspektrum im Umweltschutz ist vielschichtig und entwickelt sich ständig fort. Die sehr abwechslungsreiche Tätigkeit ist mit Außendienst verbunden. Der Besitz eines Führerscheins der Klasse B ist zwingende Voraussetzung.

Wir erwarten:

  • Selbständigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Serviceorientiertes Arbeiten

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein motiviertes Arbeitsumfeld
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung des Lebens im Oberbergischen Kreis
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie, insbesondere durch flexible Arbeitszeitregelungen und -modelle
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung

Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern sind erwünscht. Diese werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt; dies gilt insbesondere für Frauen mit Behinderung.

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 23.06.2021 über unser Online-Bewerbungsportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung