Arbeiten beim Oberbergischen Kreis

Weitere Informationen zum Oberbergischen Kreis erhalten Sie auf der Homepage unter www.obk.de/aemter

Ansprechperson:
Rolf Kleinpeter
Telefon: 02261 88-3610

Beim Straßenverkehrsamt des Oberbergischen Kreises ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeit-Stelle

„Sachbearbeitung Kfz-Zulassung“

mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z.Zt. 19,5 Std./ Woche) zu besetzen.

Die Besoldung bzw. Vergütung richtet sich nach Besoldungsgruppe A 8 bzw. Entgeltgruppe 8 TVöD. Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet.

Das Straßenverkehrsamt bietet als Straßenverkehrsbehörde ein umfassendes Leistungsspektrum rund um Kraftfahrzeuge, Fahrerlaubnisse und die Verkehrslenkung. Es besteht aus den beiden Abteilungen Verkehrsangelegenheiten und Kraftfahrzeugangelegenheiten, der die ausgeschriebene Stelle zugeordnet ist. Insgesamt arbeiten im Straßenverkehrsamt des Oberbergischen Kreises rund 60 Mitarbeitende.

Ausbildungsprofil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des nichttechnischen Verwal-tungsdienstes
  • bzw. Absolvierung des Verwaltungslehrgangs I oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Umfängliche Sachbearbeitung aller Zulassungsanliegen, wie z.B.

  • Neu-/Erst-/Wiederzulassung
  • Umschreibung
  • Außerbetriebssetzung
  • Umkennzeichnung und Zuteilen von Sonder-, Kurzzeit-, Oldtimer- und Saisonkennzeichen
  • Erteilen von Betriebserlaubnissen und Genehmigungen
  • Ordnungsrechtliche Sachbearbeitung in verschiedenen Bereichen

Wir erwarten:

  • Freundliches Auftreten und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Gute Umgangsformen und hohe Sozialkompetenz
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich die erforderlichen Fachkenntnisse anzueignen
  • Umfassende Einarbeitung in das Zulassungsprogramm
  • Hohe Belastbarkeit aufgrund großen Termindrucks und intensiven Publikumsver-kehrs
  • Hohe Dienstleistungsorientierung im Umgang mit täglich mehreren hundert Kunden vor Ort bzw. in Telefongesprächen

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Gelegenheit zur Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Straßenverkehrsamts zu einem modernen Dienstleister
  • Eine interessante, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung des Lebens im Oberbergischen Kreis
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie, insbesondere durch flexible Arbeitszeitregelungen und –modelle
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung (bei Beschäftigten)

Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerbenden sind erwünscht. Diese werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt; dies gilt insbesondere für Frauen mit Behinderung.        

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 25.08.2022 über unser Online-Bewerbungsportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung