Arbeiten beim Oberbergischen Kreis

Weitere Informationen zum Oberbergischen Kreis erhalten Sie auf der Homepage unter www.obk.de/aemter

Ansprechperson:
Frank Prinz
Telefon: 02261 88-3610

Beim Straßenverkehrsamt des Oberbergischen Kreises sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen

„Sachbearbeitung Zulassung“

in Vollzeit zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe EG 8 TVöD. Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.

Ausbildungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten bzw. erfolgreich abgeschlossener Angestelltenlehrgang I

Aufgabenschwerpunkte:

  • Neu- und Wiederzulassungen und Umschreibungen von Kraftfahrzeugen; technische Änderungen, Änderung von Halterdaten, Zuteilung von Sonderkennzeichen und Abmeldungen
  • Annahme von Verlust- und Diebstahlserklärungen
  • Erteilung von Betriebserlaubnissen und sonstigen Genehmigungen
  • ordnungsrechtliche Sachbearbeitung

Erwartet werden:

  • gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht und die Bereitschaft, sich Kenntnisse im Zulassungsrecht anzueignen
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Microsoft-Office-Produkten
  • Kontaktfähigkeit, Teamfähigkeit und Serviceorientierung
  • freundliches, zuvorkommendes und sicheres Auftreten
  • Belastbarkeit insbesondere im Hinblick auf den intensiven Publikumsverkehr
  • Flexibilität bei der Gestaltung der Dienstzeiten

Die anfallenden Arbeiten sind nach Bedarf und ggf. wechselweise in der Hauptstelle des Straßenverkehrsamtes in Gummersbach-Niederseßmar oder in den Nebenstellen in Hückeswagen bzw. Waldbröl zu leisten.

Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern sind erwünscht. Diese werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt; dies gilt insbesondere für Frauen mit Behinderung.        

Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 16.08.2020 an uns.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung